Pressetermin zum 3. Havel-Rad-Cup 2020 mit vielen Neuerungen

Kürzlich fand in den Räumlichkeiten von Radsport-Bert ein Pressetermin zum diesjährigen Havel-Rad-Cup statt. Zunächst wurden die anwesenden Vertreter der jeweiligen Veranstaltungen genannt. Das waren Holger Jurich (15. Rietzer Einzelzeitfahren), Karsten Schultze (10. „Rund um den Alten Weber“, 6. Kotzener BZF und 14. Barnewitzer PZF), Hendrik Bräuer und A. Fischer (Fläming Race) sowie Alexander Kunert (Markgrafentour).

Bevor auf die einzelnen Rennen näher eingegangen wurde, stellte Henry Bertz die diesjährigen Hauptsponsoren vor. Zu den Vorjahren konnten die Veranstalter einen Quantensprung vermelden. Erfreulicherweise stehen insgesamt vier Hauptsponsoren zur Verfügung, die den Havel-Rad-Cup finanziell unterstützen werden.

          - Herr Mittelbach / Deutsche Vermögensberatung Kloster Lehnin,

          - Herr Oppenborn / Vorstand der Brandenburger Bank,

          - Herr Grabsch / Inhaber vom Fachgeschäft Radsport-Bert und

          - Herr Dr. Groenke / Geschäftsführer Zahnmedizinisches Zentrum Berlin GmbH

Besonders hervorgehoben wurde, dass erstmalig auch ein Schirmherr die Cup-Serie 2020 begleiten wird. Für die Bereitschaft einen recht herzlichen Dank an Herrn Oppenborn von der Brandenburger Bank. Man brachte die gemeinsame Erwartung zum Ausdruck, dass die Verbundenheit der regionalen Wirtschaft mit dem Havel-Rad-Cup nach außen getragen wird und alle davon profitieren mögen.

Anschließend folgten kurze Hinweise von den Verantwortlichen zu der diesjährigen Cup-Serie, wozu nun 6 Rennen gehören werden. Unter Berücksichtigung eines Streichergebnisses kommen dann 5 Rennen in die Wertung des Cups.

          - 15. Rietzer EZF am 03.05.2020

             Die Anmeldung ist eröffnet – aktuell sind 120 von 150 Startplätzen bereits vergeben.

          - 10. Rennen „Rund um den Alten Weber“ am 07.06.2020

             Die bisherige Streckenführung ist nicht möglich, da die Umleitungsstrecke, wegen der Brückensperrung, auf einen Teil                 der Rennstrecke verläuft. Start- und Zielbereich ist jetzt in der Friedrich-Franz-Straße Höhe TGZ. Weiter geht es in                         Richtung Kreisverkehr „Rudolf-Weber-Platz“, Ernst-Paul-Lehmann-Straße, Carl-Reichstein-Straße und wieder in die                       Friedrich-Franz-Straße. Der neue Streckenverlauf beträgt jetzt nur noch 1.800 Meter. Deshalb werden nun 15 statt 10                   Runden, mit insgesamt 27 Kilometer gefahren. Die Kinder- und Ausscheidungsrennen bleiben traditionell auf dem                       kleinen Rundkurs.

           - 6. Kotzener BZF am 28.06.2020

             Hier bleibt alles beim Alten – das Rennen wird auch wieder Bestandteil vom Lausitzer Rad-Zeitfahr-Cup sein! Die                         Gaststätte im Start-/Zielbereich hat einen neuen Betreiber - „Hannas Waldgaststätte“ heißt jetzt „Zur alten Feldküche“.

           - 3. Fläming Race am 23.08.2020

             Gleichzeitig auch Bestandteil im MOL-Cup. Die Veranstaltung wurde mit einem reinen Elite-(Lizenz)Rennen erweitert.

           - 14. Barnewitzer PZF am 06.09.2020

             Hier gibt es im Vorfeld die größten Probleme, da wieder einmal „pünktlich“ Baumaßnahmen in Buckow und                               insbesondere Garlitz (Sperrung der gesamten Ortsdurchfahrt!) für den August/September 2020 anstehen. Sollte keine                 Genehmigung durch die Straßenverkehrsbehörde erfolgen, wird das Paarzeitfahren mit dem Bergzeitfahren terminlich                 getauscht.

           - Markgrafentour am 27.09.2020

             Durch ein Militärmanöver auf dem Truppenübungsgelände Kloster Lehnin musste das Rennen von Ende August auf                     Ende September verschoben werden und bildet nun den Abschluss des 3. Havel-Rad-Cups für 2020.

           - Siegerehrung am 30.10.2020

             Die große medienwirksame und öffentliche Siegerehrung findet dann im Vereinsheim „Zum Elfmeter“ statt. Hoffentlich                 im Beisein vieler Rennradsportler der teilnehmenden Vereine, werden durch die genannten Hauptsponsoren die                       personalisierten Urkunden und Pokale überreicht. Auch hier konnte eine Neuheit vermeldet werden, erstmalig erhalten               alle gekürten Meister der Altersklassen ein Sieger-Renntrikot, mit den Logos der vier Hauptsponsoren und der Aufschrift               „Meister Havel-Rad-Cup“. Weiterhin erhalten alle anwesenden Platzierten bei dieser Veranstaltung einen                                   Radrennsport-Kalender, bevor anschließend zum Buffet geladen wird.

Es bleibt noch anzumerken, dass es dem BSC Süd 05 gelungen ist, wieder altbewährte Förderer ins Boot zu holen. So die Inhaber der Gaststätte „Zum Elfmeter“ – Monika und Ronny Schmidt und die Inhaberin der Druckerei Henry Bertz, Susanne Zuckschwerdt.

Abschließend wurden die Fragen der Pressevertreter beantwortet und die Hoffnung für einen erfolgreichen Havel-Rad-Cup 2020 zum Ausdruck gebracht!

 

Henry Bertz