Am 01.03.2019 trafen sich die Mitglieder der Abteilung Radsport des BSC Süd 05 zur turnusmäßigen Jahreshauptversammlung im Vereinsheim „Zum Elfmeter“.

Nach der Eröffnung durch den Abteilungsleiter Henry Bertz wurde zunächst die Beschlussfähigkeit festgestellt, um im Anschluss die Wahl der Revisionskommission vornehmen zu können. Zur Wahl stellten sich Mareen Höntze und Christian Petersen – beide wurden ohne Gegenstimmen gewählt.

Im weiteren Verlauf hielten der Abteilungsleiter Radsport und der Kassenwart Bernd Lüneburg ihre Rechenschaftsberichte für das Jahr 2018. Den kritischen und mahnenden Worten folgten erfreuliche Informationen zum erstmalig durchgeführten Havel-Rad-Cup und zum Stand der finanziellen Mittel. Auf dieser Grundlage können wir optimistisch die neuen Herausforderungen für die kommende Saison angehen. Jens Woelke, verantwortlich für Sponsoren- und Öffentlichkeitsarbeit, gab noch Einblicke in seine Arbeit bevor es dann in die Diskussion ging.

Besonders kontroverse Meinungen wurden zur neuen Lizenzklassenreform des BDR geäußert, welche am 01.01.2019 in Kraft getreten ist und Auswirkungen auf die Jedermann-Rennen haben wird.

Weiter nutzte der Radsport-Vorstand die Gelegenheit, um die neuen Mitglieder Mike Wallasch, Steffen Wenzelewski, Christian „Felix“ Fehlberg, Lars Träger und Fabian Rehfeld der Abteilung vorzustellen.

Nach weiteren informatorischen Hinweisen für die Mitglieder wurde die Jahreshauptversammlung pünktlich nach 90 Minuten beendet.