Jahreshauptversammlung der Abteilung Radsport

Am 27. Januar 2017 fand in der Vereinsgaststätte „Zum Elfmeter“ die turnusmäßige Jahreshauptversammlung der Rennradsportler vom BSC Süd 05 statt. Der Einladung folgten, trotz vieler krankheitsbedingter Absagen, insgesamt noch 25 Mitglieder.

Nach der Eröffnung und einer anschließenden kurzen Mitgliederstatistik, wurden den Anwesenden die neuen Sportfreunde vorgestellt. Leider musste Carl-Heinz Sänger, aus Berlin (39. Mitglied), der Veranstaltung aus dringenden Gründen fernbleiben. Aber der 40ste Rennradsportler/in ließ es sich nicht nehmen anwesend zu sein. So wurde Benjamin (Benni) Mai unter großem Beifall begrüßt und vertritt somit künftig bei den Wettkämpfen die Farben des BSC Süd 05.

Als weitere Tagesordnungspunkte folgten die Rechenschaftsberichte des Vorstandes. Der Abteilungsleiter Radsport Henry Bertz eröffnete den Reigen. In seinem gut 15 Minuten umfassenden Bericht fasste er die vergangenen Ereignisse zusammen und ließ so das erfolgreiche Jahr 2016 noch einmal Revue passieren. Aber auch kritische Aspekte wurden hinterfragt und sollten Denkanstöße für die neue Radsportsaison geben.

Hans-Christian Fauth, verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit und Sponsorentätigkeit, gab einen Überblick zur Wahrnehmung der Radsportabteilung in der hiesigen Presse und zum Stand der Sponsorenbereitschaft im abgelaufenen Jahr. Obwohl zwei Förderer ihre Unterstützung aussetzten bzw. wegen Firmenschließung beendeten, konnte Sportfreund Fauth eine positive Entwicklung aufzeichnen, da mit neuen Firmen die Lücken geschlossen wurden (Eine Auflistung befindet sich auf dieser Homepage unter dem Punkt Sponsoren!).

Weiter ging es mit den Ausführungen vom Kassenwart Bernd Lüneburg. Trotz fortgeschrittener Zeit wurde den Zahlen aufmerksam gelauscht. Denn er konnte ein zufrieden stellendes Plus im Kassenbuch verkünden. Sportfreund Lüneburg zeigte aber auch differenziert auf, wo im kommenden Jahr noch Reserven ausgeschöpft werden sollten.

Alle Rechenschaftsberichte ließen keinen Zweifel daran, dass das Jahr 2016 ein erfolgreiches war. Aber der Erfolg hat bekanntlich viele Väter. So wurden im Anschluss an die Diskussion Mitglieder für ihre Leistungen geehrt. Bei der Auswahl war der Vorstand nicht zu beneiden – hier hatte er die Qual der Wahl, denn viele Namen standen auf dem Zettel. Schlussendlich einigte man sich auf nachfolgende Vereinsmitglieder, welche mit Präsenten bzw. Gutscheinen erfreut wurden.

 

Für die organisatorische und technische Absicherung:

Carolin Bertz

Tino Woelke

Karsten Schultze

 

Für die sportlichen Leistungen:

Sarah Hoffmann

Maria-Theresia Janeck

Mareen Höntzel

Dominic Weinreich

Robert Richter

Bernd Lüneburg

 

Für die Unterstützung beim Sponsoring:

Sigfried Balasus

Steffen Baewert

 

Die Ehrungen nahmen der Abteilungsleiter Henry Bertz und sein Stellvertreter H.-Christian Fauth vor. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Radsport Bertz für die Bereitstellung von hochwertigen Präsenten.

Abschließend gab es aber noch viel Beifall für unseren „alten Hasen“ Christian Petersen. Bei den Wettkämpfen war und ist er ein zuverlässiger Moderator. Das animierte einen Fan ihn in Öl auf Leinen zu verewigen. Dieses Porträt malte Herr Wahlsdorf und wurde zum Abschluss der Jahreshauptversammlung überreicht. Vielen Dank, dem für Christian bekannten Künstler!

 

HB