Das Highlight der Saison fand am Wochenende vom 16.09.-17-09. für unseren Carl-Heinz Sänger am Bodensee statt – die Deutschen Radsportmeisterschaften der Gehörlosen (DGM). Calle hatte sich dafür einiges vorgenommen und reiste mit riesiger Motivation und ordentlich Power in den Beinen in den Süden Deutschlands, trotz der schlechten Wettervorhersagen.

 

Der erste Wettkampf des Wochenendes war das Einzelzeitfahren über 21,5 km. Die Strecke war leider nur eine Wendestrecke, die dreimal hin und zurück gefahren werden musste – durch die Wenden wurde der Rhythmus ständig durchbrochen. Dafür zeigte sich das Wetter von der besten Seite – der angesagte Regen blieb aus. So ging Calle als Titelverteidiger bei etwas Sonnenschein auf die Strecke, fand früh seinen Rhythmus und ließ sich durch die Wenden nicht herausbringen. In einem knappen Kampf um den Sieg hatte Calle mit einer Zeit von 33 min die Nase vorn, setzte sich gegen Gerrit Besselink (GSV Münster) und Dominik Monzel (GSVg Saarbrücken) durch und konnte den Deutschen Meistertitel im EZF verteidigen.

 

Am Sonntag folgte das Straßenrennen, auch hier galt unser Calle als Favorit für den Deutschen Meistertitel. Glücklicherweise hatte der Wettergott wieder Erbarmen mit den Sportlern, die trotz der vielen Regengüsse in der Nacht, im Sonnenschein, auf einer trockenen Strecke fahren durften. Der wellige 1,7 km lange Rundkurs, der 25mal befahren werden musste (42,5 km) versprach ein spannendes Rennen, und so kam es auch. Früh im Rennen attackierte ein einzelner Fahrer, etwas später konterte Calle die Attacke mit einem weiteren Antritt, dem nur drei Fahrer folgen konnten, darunter zwei Frauen: Bianca Metz und Isabelle.Sophie Borg (beide Nationalkader). Das Tempo der gut funktionierenden Gruppe war so hoch, dass sie alle anderen Starter überrundeten. Doch drei Runden vor Schluss packte Calle noch einmal ordentlich drauf – ein starker Antritt schüttelte alle übrigen Konkurrenten ab. So erreichte er mit einer Minute Vorsprung souverän als Erster das Ziel und sicherte sich den zweiten Meistertitel vor Gerrit Besselink (GSV Münster) und Dominik Monzel (GSVg Saarbrücken). Das machte das Wochenende für Carl-Heinz perfekt.

 

Wir freuen uns den deutschen Doppelmeister in unseren Reihen zu haben – Glückwunsch!