Anmeldung EZF wird geöffnet!

 

Liebe Radsportfreunde,

leider liegt uns die Genehmigung für das Einzelzeitfahren am 7. Juni 2020 noch nicht vor. Aber wir müssen nur noch eine Hürde – das Gesundheitsamt – überspringen. Wenn unser Hygienekonzept akzeptiert wird, dann steht dem Wettkampf nichts mehr im Wege. Nach den heutigen Aussagen der Mitarbeiterin sind wir jedoch vorsichtig optimistisch. Eine finale Antwort erhalten wir in der nächsten Woche.

Um nicht zu viel Zeit zu verlieren eröffnen wir am Wochenende auf unserer Homepage die Online-Anmeldung. Sollte wider Erwarten eine Absage kommen, dann erhalten selbstverständlich alle bereits angemeldeten Teilnehmer ihre Startgebühren und das Transponderpfand zurück. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt!

 

Update 21.5.2020

Obwohl uns das Gesundheitsamt zugesichert hatte, noch in dieser Woche eine Entscheidung treffen zu wollen, stehen wir immer noch mit leeren Händen da. Nun wurde der 25.5.2020 als neue Deadline in Aussicht gestellt. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Update 25.5.2020

Trotz der Aufforderung durch die Straßenverkehrsbehörde, vom 21.5.2020, hat das Gesundheitsamt bis heute unser Abstands- und Hygienekonzept nicht bearbeitet. Deshalb bleibt uns leider nur euch auf den morgigen Dienstag zu vertrösten.

Update 26.5.2020

Auch heute wieder keine Aussage von den Behörden - egal in welche Richtung. Die Aussage: "Es ändert sich nichts und geht auch nicht schneller, wenn ich jeden Tag anrufe.", war alles an "brauchbare" Information.

Vielleicht wartet man auf den heutigen Nachmittag - da will die Landesregierung Brandenburg über weitere Lockerungen beraten!

Update 26.5.2020 - 21.00 Uhr

Die Landesregierung Brandenburg hat am Nachmittag weitere Lockerungen angekündigt. Ab dem 28.5. sind Veranstaltungen unter freiem Himmel mit bis zu 150 Personen erlaubt. Damit sollte der Genehmigung des Einzelzeitfahrens nichts mehr im Wege stehen - hoffentlich!

Update 27.5.2020 - 21.30 Uhr

Der heutige Anruf bei der Gesundheitsbehörde brachte zwar wieder kein Ergebnis. Aber zumindest wurde ich darüber informiert, dass sich unser Abstands- und Hygieneplan momentan in der Prüfung befindet. Lassen wir uns überraschen!

Update 28.5.2020 - 20.30 Uhr

Seit heute gelten im Land Brandenburg die neuen Lockerungen. Veranstaltungen im Freien dürfen bis zu 150 Personen stattfinden, wenn ein Abstands- und Hygienekonzept vorgelegt wurde. Am 26.5.2020 war, laut Aussage vom Gesundheitsamt, unser Konzept in Bearbeitung. Inzwischen sind wieder 2 Tage vergangen und trotz Dringlichkeits-Mails werden wir weiter vertröstet. Ob sich bei den Behörden auch nur einer darüber Gedanken macht, dass wir alles in unserer Freizeit erledigen müssen und nicht nur deshalb Planungssicherheit benötigen?

Am kommenden Sonntag findet das 72. Sachsenringradrennen statt - die Genehmigung liegt vor! Warum klappt es im Land Brandenburg nicht?

Update 29.5.2020 - 13.30 Uhr

Spannender geht es nicht mehr – um es vorweg zu nehmen – die Veranstaltung wird durchgeführt!

Laut der heutigen Aussage benötigen wir, bei Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln und unter Beachtung der aktuellen Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg, keine gesonderte Freigabe mehr durch das Gesundheitsamt.

Damit ist die Genehmigung durch die Straßenverkehrsbehörde nur noch eine formelle Angelegenheit, da von dort die positiven Signale schon vorlagen.

 

Mit sportlichem Gruß

Henry Bertz

Abteilungsleiter Radsport