Der BSC Süd 05 organisierte bereits sein 30. Radrennen!

 

Es wird immer schwieriger für ein Radrennen die Genehmigung zu erhalten. Und die aktuellen Bedingungen um Covid 19 machen die Situation auch nicht einfacher. Da sind Behörden gefragt, die helfen und nicht blockieren wollen. Dieses Glück hatten die Verantwortlichen der Abteilung Radsport vom BSC Süd 05 mit der Straßenverkehrsbehörde Bad Belzig!

So konnte am vergangenen Sonntag doch noch das 14. Paarzeitfahren, mit Start und Ziel in Bergholz (Fläming), stattfinden. Dafür unseren herzlichsten Dank!

Auch der Wettergott muss ein „Rennradfahrer“ sein. Nachdem es 12 Stunden vorher noch regnete, zeigte sich am Veranstaltungstag, bei gemäßigten Temperaturen um die 19 Grad Celsius, ein strahlend blauer Himmel. Allerdings hatten die Aktiven auf dem 25-km-Rundkurs mit einem recht böigen Gegenwind von bis zu 40 km zu kämpfen.

Auf der welligen Rennstrecke, mit 6 anspruchsvollen Ortsdurchfahrten, mussten insgesamt 168 Höhenmeter bewältigt werden. Die Gesamtsieger hatten damit aber kein Problem – jedenfalls lässt eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 46 km/h diesbezüglich keine Zweifel aufkommen.

Der Titel des schnellsten Teams blieb in der Region – diesen holten sich Sascha Dittfurth und Phillip Schalinski vom SV Kloster Lehnin.

Mit Kerstin Runge (RSK Potsdam) und Ernestine von der Osten-Sacken (Velox Berlin e.V.) starteten in Bergholz, in der Altersklasse 2, leider nur ein Frauenpaar. Die Altersklasse 1 blieb sogar unbesetzt, da das Frauenteam vom BSC Süd 05 wegen Krankheit absagen musste.

In der Mix-Wertung siegten mit deutlichem Vorsprung Bianca und Jens Hartwig (RSC Sturmvogel Potsdam) in einer Zeit von 41:27 Minuten. Die vollständige Ergebnisliste ist unter radsport-sued05.de zu finden.

Die Abteilung Radsport möchte sich an dieser Stelle auch bei Frau Reen (Pferdezucht Bergholz), bei der Brandenburger Bank, der Freiwilligen Feuerwehr Bergholz und der Gaststätte „Zum Elfmeter“ für die tatkräftige Unterstützung recht herzlich bedanken.

Im nächsten Jahr 2021 hoffen die Rennradsportler vom BSC Süd 05 e.V. das 15. Paarzeitfahren wieder an traditioneller Stelle, in Barnewitz (Havelland), durchführen zu können.

 

Henry Bertz

Abteilungsleiter Radsport