Mit 48 km/h rund um Barnewitz!

Barnewitz. Bei Bilderbuchwetter probten 130 Starter beim 12. Barnewitzer Paarzeitfahren eine neue Strecke: statt gewohnter 25 km mit Steigungen war diesmal ein flacher 19 km-Kurs zu fahren. Die Traditionsstrecke war wegen einer Baustelle nicht zu befahren. Dafür fand das Rennen mit Start und Ziel in Barnewitz erstmals auf einer gesperrten Strecke statt, was leider einige Autofahrer nicht davon abhielt, es dennoch zu versuchen und damit Sportler zu gefährden, die mit bis zu 50 km/h unterwegs waren. Schnellste Renner von 65 Paaren wurden Tom Hoffmann und Tino Beck, die für die Runde 23:14 min benötigten (Durchschnittstempo 48 km/h) vor dem Brandenburger Dominic Weinreich und Steven Schreiber (23:48) sowie Roland Ludwig und André Eichhorn (24:14). Bei den Frauenteams gewannen Sam Sandten und Eileen Kannis in 27:55 min., im Mixed siegten die Grebser Nadine und Klemens Passler. Um auch älteren Sportlern faire Chancen einzuräumen, wurde traditionell in mehreren Altersklassen gewertet – Pokale und Medaillen wurden vom Abteilungsleiter Radsport des BSC Süd 05, Henry Bertz, an die jeweils sechs besten Teams überreicht.

Im Vorfeld der Veranstaltung mussten die Südsportler lange um die Genehmigung des Rennens bangen: „Wir reichten bereits im Februar/März 2018 die Anträge ein, sie wurden aber erst vierzehn Tage vor dem Wettkampf positiv beschieden. Wir mussten aber schon vorher die Anmeldung freischalten, Festzelt und Pokale bestellen“, berichtet Rennleiter Henry Bertz, der sich eine bessere Zusammenarbeit mit den zuständigen havelländischen Behörden wünscht. Richtig gut läuft die Zusammenarbeit dagegen mit der Barnewitzer Feuerwehr, deren Kameraden für Bierzeltgarnituren und Verpflegung sorgten und mit den zahlreichen regionalen Sponsoren, die die Veranstaltung mitfinanzierten.

Das Paarzeitfahren war das letzte Rennen im regionalen Havel-Rad-Cup. Zum Abschluss der Saison werden durch die Veranstalter (BSC Süd 05, SV Kloster Lehnin und KSB PM) die sechs Bestplatzierten der jeweiligen Altersklassen eingeladen und durch die Hauptsponsoren besonders geehrt. Diese Veranstaltung findet am 5. Oktober 2018, um 18.00 Uhr, in der Gaststätte „Zum Elfmeter“ statt.

 

René-Paul Peters

 

Ergebnisse

 

Bilder